100 Jahre LKH Hartberg  
 
Eine Ausstellung, die die Geschichte der medizinischen Betreuung in Hartberg skizziert und die wesentlichen Entwicklungen dieser für den gesamten Bezirk bedeutenden Einrichtung nachvollzieht.
Der Schwerpunkt der Betrachtungen liegt auf dem 20. Jahrhundert, das als Jahrhundert des Fortschritts und der Aufklärung begann und als das Jahrhundert der Weltkriege und des Massenmordes in die Geschichtsbücher einging.
Die Entwicklung des LKH Hartberg konnte sich von der globalen Geschichte nicht abkoppeln. Sie spiegelt gleichsam die Geschichte der Menschen in unserem Bezirk wider.
Kriege und Wirtschaftskrisen warfen auch für das LKH, seine MitarbeiterInnen und die PatientInnen immer wieder tief greifende Probleme auf. Einige Male stand seine Existenz auf dem Spiel. Das engagierte Personal und die verantwortlichen PolitikerInnen konnten sein Weiterbestehen aber immer wieder sichern. Dazu kamen die enormen Fortschritte in der medizinischen Wissenschaft und Praxis, an, die das Haus permanent angepasst werden musste. Erst ab den 1960er Jahren begann eine bis heute positive Phase, die mit dem Neubau einen Höhepunkt fand.

All dieses, aber auch Alltägliches – Ernstes und Heiteres – und allerlei Wissenswertes aus der Praxis von Personal und PatientInnen kann in dieser Ausstellung gesehen werden.
 
  Fotos